[Startseite], [Fahrplan 2020], [Gruppenfahrten] [Technik], [Geschichte], [nach der Restaurierung] [Aktiv für den Ewer GLORIA], [Bildergalerie] [Impressum und Datenschutz]

Ewer GLORIA

Baujahr 1898



Öffentliche Fahrten 2020


Gloria unter Segeln vor Kollmar

Kleine Flüsse, vergessene Häfen, flache Gewässer an der Niederelbe:

Der Ewer GLORIA fährt noch hin, kommen Sie doch mit!


Wir müssen uns vorbehalten, Fahrten z.B. wegen technischer, nautischer Probleme oder Coronaverordnungen jederzeit abzusagen. Dies gilt insbesondere, wenn der Wasserstand zum Fahren nicht ausreicht. Bei Ausfall einer Fahrt zahlen wir den Fahrpreis zurück. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Die An- oder Abfahrt zu oder von Häfen ist nicht im Fahrpreis enthalten. Hinweise zu öffentlichen Verkehrsmitteln sind für uns unverbindlich.


Bei angebotenen Segeltouren wird ausschließlich auf der Elbe und hinter den Inseln gesegelt. Sollte Segeln nach Einschätzung des Schiffsführers - z.B. wegen Flaute, Starkregen oder -wind - nicht möglich sein, fahren wir die vorgesehene Fahrtendauer unter Motor und ändern eventuell die vorgesehene Route.


Auf allen Fahrten bieten wir zum Kauf warme und kalte Getränke sowie je nach Tageszeit heiße Würstchen oder Kuchen an. Wir empfehlen, Regenzeug und einen Pullover mehr als an Land mitzunehmen. Wir stellen Ihnen auf der Elbe bequeme Automatik-Sicherheitswesten. Die geräumige Kajüte und das WC sind lediglich über Leitern erreichbar und für körperlich eingeschränkte Personen daher leider nicht geeignet.


Und so geht's:

bitte anklicken: Buchungsverfahren mit Datenschutz und Kontoverbindung


So finden Sie unseren Liegeplatz in Elmshorn, Uetersen, Glückstadt, Wedel oder Itzehoe.


Fahrplan 2020, Stand 7. August 2020
Datum Abfahrtszeit Fahrtroute Fahrtdauer,
in Stunden
Preis Erw.
in Euro
Motor oder Segeln
Leider fallen alle Fahrten bis zum 31. August coronabedingt aus. Wir hoffen auf ein paar schönen Fahrten mit Ihnen.
August
15. Aug., Sa. 12.00 Elmshorn - Segeln - Glückstadt, fällt aus ca. 4½ 40 S
16. Aug., So. 10.30 Glückstadt - Segeln - Elmshorn, fällt aus ca. 4 40,- S
September
19. Sept., Sa. 15.45 Elmshorn - Krückau und zurück ca. 2½ 25,- M
20. Sept., So. 16.30 Elmshorn - Krückau und zurück ca. 2½ 25,- M
26. Sept., Sa. 10.15 Elmshorn - Segeln - Glückstadt ca. 4 40,- S
27. Sept., So. 09.15 Glückstadt - Segeln - Elmshorn ca. 4 40,- S


19. September, Samstag, 15.45 Uhr, Elmshorn - Krückau und zurück
Fahrt über die Krückau bis zum Sperrwerk und zurück, ausreichend hohes Hochwasser vorausgesetzt. Fahrtdauer ca. 2 ½ Std. Fahrpreis 25 Euro.
← ← zurück

20. September, Sonntag, 16.30 Uhr, Elmshorn - Krückau und zurück
Fahrt über die Krückau bis zum Sperrwerk und zurück, ausreichend hohes Hochwasser vorausgesetzt. Fahrtdauer ca. 2 ½ Std. Fahrpreis 25 Euro.
← ← zurück

26. September, Samstag, 10.15 Uhr, Elmshorn - Segeln - Glückstadt
Die Saison geht dem Ende zu. Wir wollen nochmal schön segeln. Fahrtdauer ca. 4 Std., Fahrpreis 40 Euro.
← ← zurück

27. September, Sonntag, 09.15 Uhr, Glückstadt - Segeln - Elmshorn
Die zweite Hälfte unserer Wochenendtour. Fahrtdauer ca. 4 Std. Fahrpreis 40 Euro.
← ← zurück



Und so finden Sie den Ewer GLORIA:

Elmshorn:
Die GLORIA fährt ab dem Elmshorner Hafen, Hafenstraße. Zu erreichen:
Auto: A 23, BAB-Abfahrt Elmshorn-Süd, dann Richtung Elmshorn und immer geradeaus. Hinter der Firma "Peter Kölln" (großes Gebäude aus roten Ziegeln) an der Ampel nach rechts in die Hafenstraße einbiegen. Parkplatz suchen und zum Hafen hinunter gehen.
Fußgänger: Bahnhof Elmshorn, Ausgang Mühlenstraße / Königstraße. Nehmen Sie den Ausgang Königstraße und gehen Sie die Straße immer geradeaus (Fußgängerzone). bei der Kirche biegen Sie nach links ab, queren nach ca. 80 m die Straße an der Ampel linkerhand und gehen über die Brücke (Wedenkampbrücke). Danach gehen Sie gleich wieder nach rechts und am Hafenbecken entlang, das an Ihrer rechten Seite liegt, bis zum Ende. Dort nimmt die GLORIA Sie auf.
Fußweg ca. 10 Minuten

Glückstadt:
Die GLORIA fährt ab Außenhafen. Zu erreichen:
Auto: A 23, BAB-Abfahrt Elmshorn-Süd, dann Richtung Elmshorn. Folgen Sie der Ausschilderung nach Glückstadt. In Glückstadt fahren Sie immer geradeaus am Marktplatz vorbei. Am Ende des linkerhand befindlichen Wassergrabens "Fleth" biegen Sie nach links in "Am Kommandantengraben" ab. Folgen Sie der Straße auch wenn sie teilweise eher wie ein Parkplatz aussieht. Sie fahren jetzt auf ein Haus zu, das im Giebel einen Schiffspropeller hat. Biegen Sie dann nach rechts ab durch den Deichdurchlass (Stöpe) auf das Außenhafen-Gelände.
Fußgänger: Bahnhof Glückstadt. Gehen Sie durch die Fußgängerzone Richtung Marktplatz, überqueren Sie dort den Wassergraben „Fleth“, halten Sie sich eher links und nehmen Sie die Große Deichstraße. An deren Ende stoßen Sie auf den Binnenhafen. Gehen Sie nach rechts entlang dem Hafenbecken, das dann auf Ihrer linken Seite liegt. Gehen Sie dann nach ca. 500 m geradeaus durch den Deichdurchlass (Stöpe) auf das Außenhafengelände.
Fußweg ca. 15 Minuten

← ← zum Seitenanfang

Kontakt zur GLORIA